Der Liechtensteinische Kunstschaffende Martin Wohlwend, rechts, bei seiner Vernissage "aus dem Gleichgewicht" im Kunstraum Englaenderbau, hier zusammen mit der Kulturwissenschaftlerin Hildegard Kurt, links, aus Berlin, die die Vernissagerede hielt, aufgenommen am Dienstag, 8. Maerz 2016, im Englaenderbau in Vaduz. Foto & Copyright: Eddy Risch.

Der Liechtensteinische Kunstschaffende Martin R. Wohlwend, rechts, bei seiner Vernissage “aus dem Gleichgewicht” im Kunstraum Engländerbau, hier zusammen mit der Kulturwissenschaftlerin Hildegard Kurt, links, aus Berlin, die die Vernissagerede hielt und die Dialoge begleitete. Foto & Copyright: Eddy Risch

Martin R. Wohlwend (geb.1969) ist Initiator, Urheber und Kurator dieses Kunstprojekts. Wohlwend lebt in Liechtenstein, studierte Kunst in den USA und in China und unterrichtet Malerei an der Kunstschule Liechtenstein. Aus der Malerei kommend, gilt sein Hauptinteresse heute der transformativen Kraft partizipatorischer Installationen, mit denen er Schieflagen in der Gesellschaft beleuchtet und gleichzeitig Lösungswege erforscht.
www.martinwohlwend.com

Dr. Hildegard Kurt (geb. 1958) ist Kulturwissenschaftlerin, Autorin und Mitbegründerin des in Berlin ansässigen und.Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e.V. (und.Institut). Theoretisch wie auch in Praxisformaten verbindet sie das erweiterte Verständnis von Kunst – »Jeder Mensch ist ein Künstler« (Joseph Beuys) – mit Fragen der Gestaltung einer zukunftsfähigen Welt.
www.und-institut.de, www.hildegard-kurt.de

 

Presse